Lang nicht mehr gesehen?

Ja, das stimmt. Wir waren in der Versenkung verschwunden und sind nun wie der Phönix aus der Asche wiedergekehrt. Wieso so dramatisch? Naja, wenn man überlegt, dass unser letzter Post im September war und nun schon fast März des nächsten Jahres ist… Es gab natürlich einen Grund: Wir haben einfach keine Bank gefunden die uns die gewünschte Summe finanzieren wollte. Wir waren schon am streichen von der Erhöhung der Decke, des Carports, der Terrassen, der Schwedentreppe bis zu diversen Giebeln, von Garten und Außenanlagen ganz zu schweigen. Zum Schluß sah unser Haus nicht mehr so aus wie wir es uns erträumt hatten.

Irgendwo las ich mal das man sich 3 Häuser baut: das Traumhaus, das Billighaus und das Haus welches es dann tatsächlich wird. Nun waren wir aber schon bei der superbillig Variante angekommen und trotzdem reichte das Geld, welches uns die Bank gegeben hätte nicht aus. Man bedenke das wir das Grundstück aber schon bereits gekauft (Eigenkapital) und eine mündliche Zusage zur Finanzierung des Hauses (wie wir dachten) in der Tasche hatten. OK, also alles neu ausdenken? Kein Schwedenhaus? Oh Mann…

Das Problem des Ganzen lag vereinfacht gesagt an 2 Faktoren:

  1. Lage
  2. Holzhaus

Daraus ergibt sich ein (von der jeweiligen Bank) berechneter Wert des Hauses, der bei Weitem nicht an das reichte was es (für uns) Wert war und kosten soll – um es kurz und knapp zu sagen es fehlten etwa 100.000 Euronen.

Wir waren mehr als bereit einiges von der Liste zu streichen. Ein Garten kann man z.B. ja auch später anlegen. Ein Carport mit Schuppen wäre zwar nett, aber auch kein Muss. Einige Extras im Haus, die wir hätten streichen können, fielen aber nicht so sehr ins Gewicht, sodass es keinen Sinn gemacht hätte dort zu sparen.

Die Lösung? Unsere Eltern- ja leider muss man das so sagen. Auch wenn wir das gern ohne ihre Hilfe geschafft hätten. Wir haben einfach nur großes Glück, dass unsere Eltern uns die bankseits geforderte Absicherung geben konnten um die Risikolücken in der Finanzierung zu schließen. Wir wissen das sehr zu schätzen und wissen, das es ein großes Privileg ist. Vielen Dank nochmal hier an dieser Stelle!

Die Verträge sind alle unterzeichnet.

Nun soll es ENDLICH losgehen und wir werden euch so gut es geht auf dem Laufenden halten. Schreibt uns gern wenn ihr möchtet einen Kommentar.

Und nun tadaaaaa: Der Vermesser war da! Unsere Nachbarn haben bestimmt gedacht- Uiii- nun passiert da endlich was… hihi. Unser Grundstück ist flach wie ne Flunder- super!

Bald mehr zum Vermesser und was der so gemacht hat ….

20160222_Bild02.jpg

Bis bald, eure Corie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s